StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Die Asiatischen Götter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 7:57 pm




Vishnu


Funktion:
Gott der Bewahrung


Erbbare Mächte:
- Alchemie
- Erdbeherrschung


Erbbare Attribute:
- Talentierter Handwerker/Schmied


Beschreibung:
Vishnu ist der Gott der Bewahrung und Erhaltung der Schöpfung. Er erhält die gerechten kosmologischen und menschlichen Ordnungen und reist deshalb in Form eines Menschen oder eines Tieres auf die Erde, um nach dem Rechten zu sehen. Ihm ist Ordnung und Richtigkeit sehr wichtig. Er selbst hat nur wenig mit den Menschen am Hut, da sie nicht in sein Spezialgebiet fallen. Seine Aufgabe besteht lediglich darin, Brahma zu unterstützen und die Erde am Leben zu halten. Wenn sich jedoch ein Mensch mit Brahma angelegt hat, dann kann dieser sich sicher sein, dass auch Vishnu sein Feind ist, denn Vishnu und Brahma verbindet seit jeher eine tiefe Zuneigung. Die Menschen findet Vishnu nur soweit interessant wie sie sich als Bettwärmer eignen. Nach der Paarung lässt der Gott seine Gespielinnen jedoch eiskalt fallen. Am Tod der Menschen hat der Gott der Bewahrung kein Interesse, aber ihr Überleben ist ihm auch egal.


Nachkommen:
- Liacina


Zuletzt von Janine am Do Jul 30, 2015 8:21 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:02 pm




Brahma


Funktion:
Göttin der Schöpfung


Erbbare Mächte:
- Levitation
- Schutzschild


Erbbare Attribute:
- Fernkampf-Talent


Beschreibung:
Brahma ist sehr darauf bedacht, dass die Schöpfung der Götter geehrt wird und den Göttern selbst Opfer dargeboten werden. Sie hasst jegliche Art von Forschung oder Fortschritt, da sie diese Dinge als Bedrohung ihrer Schöpfung ansieht. Sollten von Menschenhand geschaffene Maschinen oder Waffen ohne eine gute Erklärung plötzlich zu Bruch gehen, dann kann man nur ahnen, dass Brahma dahinter steckt. Sie selbst ist sehr auf die Reinheit der Natur und die Unschuld der Tiere bedacht, deren Schutzgöttin sie ist. Allgemein wird Brahma als eine ruhige und gelassene Göttin bezeichnen, die den Einklang zwischen Mensch und Tier sucht, jedoch in Rage geraten kann, wenn man gegen ihre Prinzipien verstößt. Sie und Vishnu verbindet eine innige Zuneigung.


Nachkommen:
- Nanga Parbat
- Sagarmatha


Zuletzt von Janine am So Feb 10, 2013 1:04 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:04 pm




Shiva


Funktion:
Gott der Zerstörung


Erbbare Mächte:
- Verwandlung
- Erdbeherrschung


Erbbare Attribute:
- Talentierter Umgang mit Waffen aller Art
- Kämpfernatur


Beschreibung:
Shiva ist ohne Zweifel der gefürchtetste Gott der Asiaten. Er gilt als unberechenbar und zerstörerisch. Des Weiteren genügt nur eine kleine Ungereimtheit und der Gott gerät in Rage und vernichtet alles um sich herum, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Er fühlt sich nur zu den schönsten oder kampflüsternsten Frauen hingezogen und begattet diese mit roher Gewalt. Den Kriegern und Kämpfern ist er wohl gesinnt und wacht über sie, wenn sie sich in einer Schlacht befinden. Shiva schätzt Blutopfer sehr und erfreut sich an gnadenlosen und brennenden Kämpfen.


Nachkommen:
- Baghira
- Dhaulagiri
- Makalu


Zuletzt von Janine am Di Feb 21, 2017 6:46 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:09 pm




Ganesh


Funktion:
- Gott der Weisheit und des Glücks


Erbbare Mächte:
- Visionen


Erbbare Attribute:
- Weisheit
- Glückspilz


Beschreibung:
Ganesh, der meistens als Elefant dargestellt wird, zählt zu den beliebtesten Göttern der Asiaten. Er verkörpert Weisheit, Witz und Intelligenz. Er soll sehr liebevoll, stets gut gelaunt und freundlich sein. Ebenso ist Ganesh gütig und es ist einfach für die Menschen, seine Gunst zu gewinnen. Zu seinen Aufgabenbereichen zählen die Poesie, Musik und Tanz und die Wissenschaften. Des Weiteren soll der gute Ganesh über ein sehr ausgewogenes Repertoire an guten Witzen und lustigen Geschichten aufweisen können, die er bei den Tagungen der Gottheiten auch stets zum Besten gibt. Ganesha ist dem Krieg zwischen den Menschen ganz und gar abgeneigt und würde es lieber sehen, wenn sich seine Kinder auf Erden bedingungslos lieben würden. Er wandelt oft neugierig auf Erden und spendet verzweifelten Seelen Glück und Zufriedenheit.


Nachkommen:
- Melody
- Sagarmatha


Zuletzt von Janine am So Feb 01, 2015 11:15 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:13 pm




Kali


Funktion:
Göttin des Todes


Erbbare Mächte:
- Vielarmigkeit
- Waffenerschaffung
- Blutdurst


Erbbare Attribute:
- Talentierter Umgang mit Waffen aller Art


Beschreibung:
Kali ist die Verkörperung des Zornes und des Bosheit. Sie wird mit mehreren Armen und bewaffnet mit Schwertern dargestellt. Trotz ihrer schrecklichen Gestalt und ihrem verachtenswerten Äußeren gilt sie als Beschützerin der Menschen, da sich ihre Wut nicht gegen die Menschen, sondern gegen Ungerechtigkeit und das Böse richtet, das die Menschen erleiden müssen. Sollte ein Mensch sterben, wird ihm Kali erscheinen, die ihn sachte in die Welt der unsterblichen Seelen führt, um zu verhindern, dass der Geist dieses Menschen unbeholfen auf der Erde herumirrt. Kali ist sich ihrer wichtigen Aufgabe bewusst und findet trotzdem Zeit für jede Feier und jedes Fest, welches ihr zu Ehren abgehalten wird. Sie ist eine Freundin der Ausgelassenheit und des Alkohols.


Nachkommen:
- Manaslu


Zuletzt von Janine am So Feb 10, 2013 1:03 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:18 pm




Vasuki


Funktion:
Gott der Schlangen und der Nagas


Erbbare Mächte:
- Regeneration


Erbbare Attribute:
- Schlangenflüsterer


Beschreibung:
Vasuki, der Gott der Schlangen, steht für die Ewigkeit und die Schöpfung. Er wird als listig beschrieben, allerdings auch als intelligent und gerissen. Er soll an der Seite Shivas arbeiten und die Schlangen sind ihm heilig. Mit wachsamen Augen und einem kühlen Verstand dient er dem Gott Shiva als treuer Untertan, der sich jedoch niemals bedingungslos von jemandem abhängig machen würde. Das gilt speziell für Menschenfrauen, die der Gott der Schlangen lediglich für sein Vergnügen verwendet. Es kommt nicht selten vor, dass er seine Gespielinnen tötet, sobald er das bekommen hat, was er will.
Kindern von Vasuki wird eine Naga niemals Schaden zufügen (Gesinnung von Nagas wird positiv).


Nachkommen:
- Advokaos


Zuletzt von Janine am Di Feb 21, 2017 6:46 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:21 pm




Agni


Funktion:
Gott des Feuers und der männlichen Erotik


Erbbare Mächte:
- Feuerbeherrschung
- Vielarmigkeit


Erbbare Attribute:
- Anziehungskraft auf das weibliche Geschlecht [nur bei männlichen Nachkommen]
- Resistenz gegen Feuerangriffe


Beschreibung:
Agni symbolisiert das Feuer als männliche und alles durchdringende Kraft. Agni selbst wird als Sinnbild des Mannes dargestellt. Sein Charakter ist impulsiv, temperamentvoll und ehrgeizig. Er ist ebenfalls ein Sinnbild für die männliche Erotik. Die Menschenfrauen liegen dem Gott des Feuers reihenweise zu Füßen, der diesen Umstand nur zu gerne ausnutzt, um sein eigenes Bedürfnis nach Spaß zu stillen. Obwohl er stets erhaben auf die Menschen herabsieht, ist er recht umgänglich, wenn man ihm schmeichelt und ihm Honig um den Mund schmiert. Er ist im Übrigen ein großer Freund des Weines.


Nachkommen:
- Kanchenjunga


Zuletzt von Janine am Fr Sep 19, 2014 10:34 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:25 pm





Rudra


Funktion:
Gott der Stürme


Erbbare Mächte:
- Übermenschliche Kraft
- Blitzbeherrschung


Erbbare Attribute:
- Resistenz gegen Blitzangriffe


Beschreibung:
Rudra gilt als zerstörerische Gottheit und bringt mit seinen schrecklichen Pfeilen Krankheit über die Menschen und die Tiere. Ihm werden allerdings auch heilende Kräfte zugeschrieben, da er die todbringenden Dämpfe vertreibt und die Atmosphäre reinigt. Er verkörpert Angst und Furcht und verbreitet Schrecken und Verderben. Nur selten lässt er sich selbst auf der Erde blicken, obgleich er sie ständig mit Unwettern und Stürmen heimsucht. Seefahrer schwören, sie würden Rudras Gesicht sehen kurz bevor sie ein Unwetter erleiden. Insgesamt gilt der Gott als impulsiv und unberechenbar.


Nachkommen:
- Makalu


Zuletzt von Janine am Fr Okt 25, 2013 10:13 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:29 pm




Shakti


Funktion:
Göttin der Glückseligkeit und der Intelligenz


Erbbare Mächte:
- Diplomatie
- Vervielfältigung


Erbbare Attribute:
- Resistenz gegen Sirenen
- Weisheit


Beschreibung:
Shakti ist eine sehr reine und auf Recht und Ordnung bedachte Göttin. Ihr Wesen ist heiter und fröhlich. Mit Vorliebe steht sie für Neugeborene und Kinder ein und gewährt ihnen Schutz auf Reisen und Entdeckungen. Sie übernimmt die Rolle eines "Schutzengels" für die jungen Menschen und gibt ihnen Sicherheit. Allerdings kann Shakti in Rage geraten, wenn ein Mann einer reinen Frau Leid zufügt (Ihr Zorn nimmt in diesem Falle gewaltige Ausmaße an). Insgesamt jedoch zeichnen sie sehr liebliche und sonnige Charakterzüge aus, die sie zu einer der beliebtesten asiatischen Gottheiten macht. Sie selbst gibt sich nur recht selten einem Liebesabenteuer hin, da die Ehe für sie sehr wichtig ist. Verheiratet ist Shakti allerdings nicht.


Nachkommen:


Zuletzt von Janine am Do Feb 04, 2016 10:50 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:32 pm





Sandira


Funktion:
Göttin der Niedertracht


Erbbare Mächte:
- Resistenz gegen Gift
- Diener (Jiang Shis)


Erbbare Attribute:


Beschreibung:
Ganz ohne Zweifel gehört Sandira zu den gefürchtesten Asiatischen Gottheiten. Bekannt dafür Unheil und Intrigen zu spinnen, ist ihr liebster Zufluchtsort die Dunkelheit eines Sumpfes. Ihre ständigen Begleiter sind Irrlichter, die gerne ausschwärmen um verirrten Reisenden dabei zu helfen, das wahrhaftig letzte Ziel erreichen- jedoch deutlich schneller als diese es vermutet hätten. Menschen verzweifelt zu Grunde gehen zu sehen, erheitert sie ungemein und man kann ihren Humor durchaus als fragwürdig betrachten. Sie kann jedoch auch hilfreich sein und verirrten Menschen zurück nach Hause führen, was jedoch recht selten vorkommt und von ihrer Laune abhängig ist. Um die niederträchtige Göttin gnädig zu stimmen, bieten die Menschen in den asiatischen Gebieten ihr am 13. jedes Monats der auf einen Freitag fällt, vergorenen Reis als Opfer dar.
Sandira hat keinen Partner unter den anderen Göttern und lässt sich auch nur selten mit einem Menschen ein.


Nachkommen:
- Lambha Pahar


Zuletzt von Janine am Mi Okt 30, 2013 8:05 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:36 pm




Kyomi


Funktion:
Göttin der Unterwelt und des Wassers


Erbbare Mächte:
- Wasserbeherrschung


Erbbare Attribute:
- Atmung unter Wasser


Beschreibung:
Anders als andere Unterweltgötter ist Kyomi eine ziemlich unbekümmert, lebende Gottheit und statt in der Unterwelt zu verweilen, nutzt sie lieber das Meer als Spielplatz oder gibt sich fleischlichen Freuden hin. Die unbeschwerte Göttin ist die Partnerin des Rudra, wobei jeder Partner die Beziehung nicht sonderlich ernst nimmt. Nichts destotrotz verbindet die beiden eine gewisse Hassliebe. Aufgrund ihrer Gegensätzlichkeit jedoch verachtet sie Agni aufs Äußerste und stichelt immer wieder gegen diesen.
In der Unterwelt selbst schaut sie nur sehr selten vorbei, da der Asiatische Unterweltzugang unter dem Meer liegt und sie überlässt die Unterweltsordnung lieber Wanizame, einem der Unterweltwächter.


Nachkommen:
- Cho-Oyu


Zuletzt von Janine am Di Feb 21, 2017 6:47 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Janine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 08.12.12
Alter : 24
Ort : Melayne

BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   Do Jan 10, 2013 8:39 pm



Hanuman


Funktion:
Gott der Fantasie und der Lebensfreude


Erbbare Mächte:
- Illusionen
- Schleier der Dunkelheit


Erbbare Attribute:


Beschreibung:
Der Sohn des Sturmgottes Rudra und der himmlischen Tänzerin Anjana wurde in tiefste Finsternis hineingeboren, die sein Herz in seinen Jugendjahren völlig ausfüllte und ihn zu Verwüstung auf der ganzen Erde trieb. Als er eines Tages die Hände nach der Sonne ausstreckte, verbrannte er sich und brach sich nach einem tiefen Fall den Kiefer. In diesem bedauernswerten Zustand fand ihn Vishnu, der nicht nur seinen Körper von den Wunden, sondern auch seine Seele von seiner zerstörerischen Wildheit heilte. Seitdem ist Hanuman Vishnu gegenüber völlig loyal und überall für seine Besonnenheit, Sanftmütigkeit und gute Laune bekannt. Als Gott der Fantasie liegt ihm besonders viel an der Entwicklung der bildenden, musikalischen und darstellenden Künste und es macht ihm großen Spaß, den Menschen bei ihrem menschlichen Treiben zuzusehen.


Nachkommen:
- Jokka
Nach oben Nach unten
http://helia.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Asiatischen Götter   

Nach oben Nach unten
 
Die Asiatischen Götter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Diskussion: Eigene Götter im RPG
» Die Götter
» Steckbrief-Vorlage (Götter - ERLAUBNIS ERST AB 3000 BEITRÄGEN!)
» [Bestätigung] Olymp - Der Sitz der Götter!
» Camp Half-Blood vs. Camp Jupiter - Kampf der Halbgötter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Clash of Mythology :: 
Mythologie & Alchemie
 :: 
Götter
-
Gehe zu: